Startup Weekend Lüneburg 2017

    Friday, April 21 - 23, 2017


  1. Overview
  2. Schedule
  3. Speakers
  4. Judges
  5. Coaches and Mentors
  6. Sponsors
  7. Organizing Team
Buy Tickets

Event Alerts and Updates

Get the latest on Techstars Startup Weekend, Lüneburg, and other local events through Techstars Startup Digest.

Oops! Double-check that email address.

Startup Weekend Lüneburg 2017

Friday, April 21 - 23, 2017



Friday, April 21 - 23, 2017
Event starts at 4:00 pm

Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststraße 1
Lüneburg, Germany 21335

Buy Tickets

Abendkasse für Zuschauertickets zum Pitch-Finale - 10 € (Studis 5 €) / 54 Stunden, um deine Idee eines Startups Realität werden zu lassen!

⇢ Eine Idee ⇢ Ein Team ⇢ Ein Startup

Wolltest Du schon immer mal eine deiner Gründungsideen verwirklichen oder hättest Lust andere dabei zu unterstützen? Dann bist Du hier genau richtig! Vom 21. -23. April hast Du die Möglichkeit ein Startup aufzubauen, Experten und Business Angels kennenzulernen und Teil der weltweiten Startup-Community zu werden. Die besten Ideen werden am Sonntagabend von einer Jury mit Sachpreisen prämiert.

Du bist Macher, Entwickler, Designer oder einfach nur richtig motiviert deine Grenzen auszutesten?
  • Teilnehmerticket für das gesamte Wochenende: ab 33 Euro (Verpflegung inklusive)
  • Zuschauerticket für die Abschlussveranstaltung: ab 5 Euro (Verpflegung inklusive)
Sichere Dir jetzt Dein Ticket: https://www.eventbrite.com/e/startup-weekend-luneburg-2017-tickets-29382877979


Dich erwarten:

  • 90 motivierte TeilnehmerInnen, die für das Thema Gründung brennen
  • Geschäftsideen präsentieren und im Team ausarbeiten
  • Geschäftsmodell, Prototypen und Abschlusspräsentation erstellen
  • Know-how von hochkarätigen Mentoren aus den verschiedensten Bereichen
  • All-inclusive Verpflegung & Arbeitsmaterialien in einer Top-Location
  • Jede Menge Spaß & vieles mehr!

Startup Weekend Lüneburg bei Facebook


https://www.facebook.com/swlueneburg/

Günstige Unterkunft in Lüneburg

Hostel Salzquartier Lüneburg (in Bahnhofsnähe)

Du suchst eine gemütliche und preiswerte Unterkunft in Lüneburg? Wir haben für euch Zimmer im Salzquartier Lüneburg reserviert. Melde Dich beim Salzquartier mit dem Stichwort Startup Weekend.
http://salzquartier.de/


FAQ

In welcher Sprache findet das Startup Weekend Lüneburg 2017 statt?
Deutsch.

Wie melde ich mich an?
https://www.eventbrite.com/e/startup-weekend-luneburg-2017-tickets-29382877979

Wer steht hinter dem Startup Weekend Lüneburg?

Die studentische Initiative StartersLab und der Leuphana Entrepreneurship Hub.

Was muss ich mitbringen?·      
  • Gute Laune, Motivation und einen klaren Kopf!     
  • Laptop und Ladekabel. Keine Sorge, wir haben WLAN.
  • Wenn Du ein Studierendenticket erworben hast, bring bitte unbedingt Deinen Studierenden-Ausweis mit.
  • Du brauchst KEIN Ticket mitzubringen. Dein Name wird auf der Teilnehmerliste stehen.

Kann ich das Startup Weekend Lüneburg 2017 als Sponsor unterstützen?

Wir freuen uns sehr über Sponsoren, egal ob Sach- oder Geldspende. Bitte kontaktiere dafür: fabian.becker@startup-lueneburg.de

Muss ich an allen drei Tagen teilnehmen?
Ja, da dein Team auf dich zählt! Nur so könnt ihr ordentlich arbeiten, Ideen perfektionieren und am Ende glänzen. Für Sonntag gibt es ein extra Besucherticket für das Abschlussevent, an dem die Ideen vorgestellt werden.

Welche Unterstützung bekomme ich während des Wochenendes?
Erfahrene Mentoren unterstützen, inspirieren und motivieren euch über das Wochenende hinweg, sodass der Realisation eurer Idee nichts mehr im Wege steht!
Sie kommen aus ganz verschiedenen Bereichen und stehen euch mit ihrem umfassenden Wissen jederzeit zur Verfügung.

Was passiert nach dem Startup Weekend Lüneburg 2017?
Das liegt ganz in eurer Hand! (PS: 36% der gegründeten Startups laufen drei Monate später immernoch)

Gibt es eine Facebook-Gruppe für TeilnehmerInnen des Startup Weekends 2017?
Ja. Nach dem Kauf eines Tickets erhältst Du eine Bestätigungsmail mit dem Link zu einer geschlossenen Gruppe für alle TeilnehmerInnen.

Verpflegung

Welche Verpflegung gibt es? Gibt es auch vegetarisches Essen?
Ihr dürft euch auf Frühstück, Mittag-, Abendessen, Snacks und Getränke freuen. Auch für Vegetarier & Veganer ist gesorgt. Das schönste daran? Alles bereits im Ticketpreis enthalten!


Tickets
Welches Ticket sollte ich mir kaufen?
Es wird unterschieden zwischen Developer-, Designer- und Non-Technical-Tickets. Wähle das Ticket, welches am besten zu deinen Fähigkeiten und Interessen passt. (Beispiel: Ein BWL-Student würde ein “Non-Technical”-Ticket kaufen. Das hat aber keine Auswirkung darauf, in welchem Team du am Ende landest oder welche Aufgaben du übernimmst. Es zeichnet lediglich deine Stärken und Fähigkeiten aus.) Wenn du nur am Sonntag zum Abschlussevent kommen möchtest, gibt es ein Besucherticket (Pitch-Ticket).
Sichere Dir jetzt Dein Ticket: https://www.eventbrite.com/e/startup-weekend-luneburg-2017-tickets-29382877979

Was ist alles im Ticket enthalten?
  • Leckere Verpflegung (Getränke, Snacks, Frühstück, Mittag und Abendbrot)
  • Interessante und inspirierende Speaker und Coaches
  • Benutzung der Räumlichkeiten
  • Goodie Bags mit Geschenken die euch auf das Wochenende einstimmen

Location
Wo findet das Startup Weekend Lüneburg statt?
Euch steht das komplette Gebäude 14 der Leuphana Universität zur Verfügung. Am Freitag starten wir im Hörsaal 3. Im Hörsaal 3 findet ebenfalls die Abschlussveranstaltung statt.

Ist die Location barrierefrei?
Alle Räumlichkeiten, bis auf das Dachgeschoss, sind barrierefrei. Aber auch hier finden wir einen Weg für dich!

Brauche ich eine Gründungsidee? 
Nein, wir freuen uns sehr wenn du vorbeikommst, um andere zu unterstützen oder einfach nur um Gründungsluft zu schnuppern. Gerne kannst du auch unausgereifte Ideen vorstellen, wir sind gespannt!


Kann ich auch eine Social Entrepreneurship Idee vorstellen?
Auf jeden Fall!

Wie bereite ich mich und meine Idee auf das Startup Weekend vor?
  • Informiere dich über das Startup Weekend hier
  • Recherchiere zu deiner Idee: bspw. Hintergründe und zukünftige Kunden
  • Übe deinen 60 Sekunden Pitch

Wie stelle ich meine Idee am Freitag vor?
Du bereitest deine Idee vor und stellst sie dann mündlich den anderen Teilnehmern vor, die diese dann bewerten und unterstützen. Hilfsmittel wie eine PowerPoint sind nicht vorgesehen. (Pitching startet um 17.00 Uhr)

Brauche ich ein Team?
Nein.

Können wir auch schon als festes Team antreten?
Die Teams formen sich nach der Vorstellung der Ideen.

Bei weiteren Fragen:
sw@startup-lueneburg.de

Sichere Dir jetzt Dein Ticket: https://www.eventbrite.com/e/startup-weekend-luneburg-2017-tickets-29382877979


See what it's all about

Learn More






EVENT SCHEDULE

Friday April 21st


4:00 pm
Ankunft & Check-In
Erstes Kennenlernen bei Getränken und kleinen Snacks


5:00 pm
Begrüßung & Speaker
Eat food, share ideas, practice pitches, get to know fellow participants


5:30 pm
Pitching & Abstimmung
Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit , kurz seine Idee vorzustellen und damit zu versuchen, die anderen Teilnehmer von seiner/ihrer zu überzeugen. Danach wird über die Ideen abgestimmt.


6:30 pm
Teamfindung
Überlegt euch, in welches Team ihr am besten passt und findet euch zusammen.


7:00 pm
Abendessen & Networking
Sammelt Kräfte bei einem gemeinsamen Abendessen und lernt die anderen Teilnehmer kennen.


8:30 pm
Arbeitsphase
Los geht's! Beginnt eure Idee mit Leben zu füllen. OPEN END -> Ihr könnt solange arbeiten wie ihr wollt!

Saturday April 22nd


8:00 am
Frühstück & Kaffee


9:30 am
Arbeitsphase
Weiter geht's!


12:30 pm
Mittagessen


2:00 pm
Arbeitsphase und Mentoren-Sessions


6:30 pm
Abendessen


8:30 pm
Arbeitsphase & Get-Together
OPEN END -> Ihr könnt solange arbeiten wie ihr wollt!

Sunday April 23rd


8:00 am
Frühstück & Kaffee


9:00 am
Arbeitsphase


11:00 am
Pitch-Training
Endspurt! Bereitet überzeugende Präsentationen für den Abschlusspitch vor.


12:30 pm
Mittagessen


2:00 pm
Arbeitsphase


4:00 pm
Einlass für Zuschauer (Hörsaal 3)


4:30 pm
Pitch-Wettbewerb & Preisverleihung
Die Jury bewertet eure Präsentation und anschließend werden die besten Teams gekürt.


7:30 pm
Get-together
Nun können wir gemeinsam bei Essen, Musik und guten Gesprächen das Wochenende ausklingen lassen.



Speakers


Joachim Kreye
Gründer und Inhaber von LÜNESTROM – FIRSTCON GmbH

Joachim Kreye ist seit seiner Studienzeit Unternehmer. Schon während seines Physik- und Chemiestudiums an der Universität Hamburg machte er sich in der Finanz- und Vermögensberatung selbstständig und führt dort heute ein Beratungsunternehmen mit 9 Standorten und über 100 Mitarbeitern.
2008 absolvierte er berufsbegleitend den MBA Sustainability Management an der Leuphana.
2011 gründete er den Energieversorger FIRSTCON GmbH, der ausschließlich Ökostrom und klimaneutrales Ökogas liefert. Mit der Marke LÜNESTROM ist FIRSTCON stark regional engagiert und fördert sowohl die Verbreitung von E-Mobilität durch Sponsoring von Ladesäulen, als auch Nahversorgung mit Wärme und Quartiersstrom. Außerdem werden Vereine vor Ort über Spendenkooperationen unterstützt.
Apropos Vereine: in seiner Freizeit trainiert Joachim Kreye seit mehreren Jahrzehnten traditionelles Karate und Aikido.

Event Judges


Dr. Kim Marie Bischoff
move gGmbH | Gründerin & Geschäftsführerin

Frau Dr. Kim Marie Bischoff promovierte an der Leuphana Universität Lüneburg zum Thema Entrepreneurship Trainings in Entwicklungsländern. Als Studiengangsleiterin vertritt sie die Studiengänge International Business Management, International Business Psychology und Wirtschaftspsychologie (berufsbegleitend) an der Hochschule Fresenius in Berlin. Frau Dr. Bischoff ist zudem Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmens move gGmbH Entrepreneurship Training Institute, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, den problematischen Arbeitsplatzsituationen und eingeschränkten Beschäftigungsmöglichkeiten weltweit zu begegnen. Mit move gewann sie im Jahr 2015 den Sozialunternehmerwettbewerb des Wirtschaftsmagazins enorm. Sie leitet erfolgreich verschiedene internationale Forschungs- und Praxisprojekte, die sich mit Entrepreneurship Trainings sowie Trainings zu psychologischen Themen in Entwicklungs- und Schwellenländern befassen und implementiert diese Projekte international.


Alexander Pickert
Hanse Ventures | Head of Online Marketing

Alexander Pickert arbeitet seit 2005 im Online Marketing und ist seit 2013 Teil von Hanse Ventures. In seiner Rolle als Head of Online Marketing unterstützt er täglich Startups in ihrem Aufbau. Seine Kernkompetenzen liegen in sämtlichen Bereichen des Online Marketings, wie dem Finden passender Akquisekanäle, der Sicherstellung von Usability sowie der gezielten Conversion-Optimierung und A/B-Testing. Er ist zertifizierter AdWords Experte, Bing Ads Accredited Professional und Usability Engineer (Fraunhofer-Institut FIT). Hanse Ventures ist der Company Builder in Hamburg. Die Startup-Schmiede entwickelt eigene Geschäftskonzepte im Bereich Internet und Mobile und setzt diese mit geeigneten Gründerteams um. Als institutioneller Co-Gründer beschleunigt Hanse Ventures das Wachstum seiner Startups mit maßgeschneiderten Ressourcen. Hierzu zählen Produktentwicklung und Design sowie Recruitment, Public Relations, Online Marketing und ein hochkarätiges Netzwerk aus Investoren und Geschäftspartnern.


Christoph Haas
EY | Manager | Advisory Service

Aus einem Unternehmerhaushalt kommend lernt man die Herausforderung von Gründung und Selbstständigkeit von klein auf. In mehreren Unternehmen habe ich Investitionen und Phase-Outs aktiv mitbegleitet und kann eine gute Abschätzung geben, welchen Ideen am Markt bestehen bleiben und welche Voraussetzung man braucht. Es kommt nicht auf die Idee an, sondern „It's all about execution“.


Robin Himmels
eatclever | Gründer & Geschäftsführer

Robin ist Gründer und Geschäftsführer des gesunden Lieferdienstes eatclever, der aktuell in 12 Städten Deutschlands frisch gekochtes Essen direkt nach Hause oder ins Büro liefert. Im Alter von 15 Jahren hat er während der Schulzeit sein erstes Unternehmen gegründet. Während seinem Studium an der Leuphana Universität in Lüneburg (Wirtschaftspsychologie & E-Business) lernte er beim Startup Weekend Lüneburg 2012 seine Mitgründer kennen und legte dort die Grundsteine für eatclever. Bei eatclever ist Robin für die Produktentwicklung, das Marketing & das Branding verantwortlich. Seit 2013 ist Robin einer der Organisatoren vom Startup Weekend Hamburg.



PD Dr. Mark Euler
Entrepreneurship Hub Leuphana Universität Lüneburg | Projektleitung EXIST IV

PD Dr. Mark Euler ist seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Leuphana Universität Lüneburg. Er studierte Politikwissenschaft und Pädagogik an den Universitäten Oldenburg und Kokschetau (Kasachstan). 2006 schloss er seine Promotion zum Thema „Soziales Kapital“ ab. Er war von 2002 bis 2007 als Mitarbeiter der Transferstelle und von 2007 bis 2010 am Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurship der Universität Oldenburg verantwortlich für den Aufbau der Gründungsberatung, die Betreuung von Hochschul-Spin-offs, EU-Netzwerkprojekte sowie regionales Netzwerkmanagement u.a. im Rahmen des von ihm mitentwickelten EXIST 3 Projekts der Universität Oldenburg. Im Jahr 2010 wechselte er an die Leuphana Universität, wo er im EU Großprojekt „Innovations-Inkubator“ in der Teilmaßnahme „Gründungsprojekte“ innovative Qualifizierungsmaßnahmen für potentielle Gründerinnen und Gründer konzeptionierte und durchführte. Von 2012 bis 2013 war er zusätzlich auch als Gründungsberater an der „Privaten Hochschule - PFH Göttingen“ tätig. Im Jahr 2013 übernahm er die Projektleitung des von ihm entwickelten Projektes „EXIST 4 – Leuphana 2020. Humboldt plus Schumpeter.“ Anfang 2014 habilitierte er an der Leuphana in  Wirtschaftspädagogik zum Thema „Entrepreneurship Education“. PD Dr. Euler war verantwortlich für die Entwicklung und Durchführung einer Vielzahl innovativer Lehrformate, wie z.B. dem selbst entwickelten Gründungsplanspiel „Next Top Gründer“, das auf der IdeenExpo 2011 präsentiert wurde, der Leuphana Erstsemester-Startwoche „StartUP!“ mit dem größten europäischen Gründungsideen-Wettbewerb oder der Leuphana Enterprise Academy. Er erhielt zweimal den Lehrpreis der Leuphana und hat in seiner bisherigen Karriere über 1500 Gründungsteams betreut.





Coaches and Mentors


Manouchehr Shamsrizi
Co-Founder & CEO, RetroBrain R&D / Global Shaper, Weltwirtschaftsforum

 Der Politikwissenschaftler und Soziologe Manouchehr Shamsrizi (*1988) ist Gründer und Geschäftsführer der RetroBrain R&D UG in Hamburg und Mitgründer des gamelab.berlin am Exzellenzcluster der Humboldt-Universität. Er gilt als "innovativer Visionär" (TED), "Shootingstar der StartUp-Szene" (Hamburger Morgenpost) und ist laut Washington Post "among the most publicly prominent voices of Germany's younger generation". Er wurde als Global Shaper des Weltwirtschaftsforums, Leader of Tomorrow der Universität St. Gallen, Fellow der Royal Society of Arts und Handelsblatt Fellow ausgezeichnet, ist Global Justice Fellow der Yale University und Honorary Member of Peterhouse MCR an der University of Cambridge. Noch zu Schulzeiten kam er durch das "business@school"-Projekt der BCG mit dem Thema (Social) Entrepreneurship in Berührung. Sein Healthcare-StartUp gilt weltweit als "a benchmark in the therapeutic gamification industry" (LIFT Basel 2015), wurde von der WHU - Otto Beisheim School of Management als Social Business des Jahres 2015 ausgezeichnet, vom Bundeswirtschaftsministerium (EXIST) sowie der Freien und Hansestadt Hamburg (InnoRampUp) finanziell gefördert und von Partnern wie Microsoft, der Diakonie und Ashoka unterstützt. Manouchehr ist Mitglied verschiedener ThinkTanks, darunter TechCrunch's Techfugees, Siemens' FutureInfluencer, Google's CoLaboratory, der beta-group der ZEIT Stiftung, dem Hochschulforum Digitalisierung des Stifterverbandes sowie dem Grameen Creativ Lab des Friedensnobelpreisträgers Prof. Muhammad Yunus.



Adalbert Pakura
Entrepreneurship Education Coordinator @ Leuphana University

Adalbert studierte Educational Sciences und entwickelte zuerst im EU Großprojekt "Innovations-Inkubator" und danach im EXIST IV geförderten Projekt "Humboldt plus Schumpeter" an der Leuphana innovative Konzepte im Bereich Entrepreneurship Education, für die er im Jahr 2015 mit dem Leuphana Lehrpreis für herausragende Lehre ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus lehrt er im Bereich "Gamification" und gibt Pitchtraining-Workshops. Er verantwortet seit 2014 als Entrepreneurship Education Coordinator alle Weiterbildungsangebote zum Thema Entrepreneurship an der Leuphana. Er war im vergangenen Jahr verantwortlicher Projektmanager der Leuphana "Startwoche": In der ersten Studienwoche werden jährlich 1500 Erstsemesterstudierende vor die Herausforderung gestellt, in Teams gesellschaftliche Herausforderungen zu adressieren und durch unternehmerisches Denken und Handeln zu lösen. In seiner ersten eigenen Gründung beschäftigt er sich mit dem Thema FPV Drone Racing


Kerstin Ostermann
Inhaberin Steuerkanzlei Wilke und Ostermann

Kerstin Ostermann ist Steuerberaterin und Partnerin der Steuerkanzlei Wilke und Ostermann in Lüneburg. Die Kanzlei beschäftigt 30 Mitarbeiter rund um die Themen Steuern, Finanzen, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge. Die Kanzlei ist für sämtliche Angelegenheiten der - Steuerberatung - Finanz- und Unternehmensberatung – Wirtschaftsmediation zuständig. Neben Privatpersonen berät und unterstützt sie eine Vielzahl von Unternehmen mit unterschiedlichen Rechtsformen und aus unterschiedlichen Branchen.

Mit ihrer Familie lebt Kerstin Ostermann im Raum Lüneburg. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten und ist seit über 15 Jahren als Steuerberaterin tätig. Nebenberuflich bildete sie sich als Wirtschaftsmediatorin und Fachberaterin für Unternehmensnachfolge fort.

Kerstin Ostermann ist aktiv im Gründungsnetzwerk beim Wirtschaftsforum Lüneburg und unterstützt die Steuerberatersprechtage der IHK Lüneburg für den Bereich Existenzgründung.


Sabrina Schönborn
Gründerin & Geschäftsführerin SugarShape GmbH

Wie 80 % aller Frauen hatten Sabrina Schönborn und ihre Schwester Laura Gollers Probleme damit, passende und zugleich schöne BHs in ihrer Größe zu finden. Daher gründeten sie 2012 die SugarShape GmbH und entwickeln seitdem Dessous, die perfekt passen und bieten diese in über 50 verschiedenen Größen in ihrem Online-Shop an. Zuvor verließen sie selbst mit ihrer Idee im Jahr 2011 das Start-Up Weekend in Hamburg als Gewinner und wurden vor allem durch ihren Auftritt in “Die Höhle der Löwen” im Jahr 2016 deutschlandweit bekannt. Sabrina Schönborn schloss ihr Studium an der Leuphana Universität als Diplom-Wirtschaftspsychologin ab.


Konstantin Timm
Kale&Me | Co-Founder / Finance

Konstantin Timm ist Co-Founder von Kale&Me, einem Saftladen, der innerhalb von weniger als zwei Jahren zu einem profitablen Start-Up mutiert ist. Kale&Me produziert, vertreibt und verschickt mittlerweile etwa 100.000 kaltgepresste Obst&Gemüse Säfte jeden Monat. Sei es als Saftkur über den Online Shop oder als Genussgetränk bei Edeka oder Rewe. Für Saftliebhaber bietet das Start-Up 7 verschiedene Säfte, die von Rote Beete bis hin zu Mandelmilch 17 verschiedene Zutaten abdecken. Konstantin Timm gründete bereits zu Schulzeiten sein erstes Unternehmen, welches Schulklamotten entwarf und vertrieb. 3 Jahre später verkauften die Gründer das Unternehmen, um sich dann doch dem Studium widmen zu können. Bei Kale&Me ist Konstantin Timm nun für die Finanzen, rechtlichen Themen sowie für “Alles was mit Zahlen zu tun hat” verantwortlich. Zuvor studierte er an der WHU und absolvierte dort seinen Master mit dem Schwerpunkt Corporate Finance & Accounting. Nach einem Zwischenstop bei Deloitte verschlug es ihn nach Kapstadt wo dann die Wurzeln von Kale&Me entstanden.


Uwe Lübbermann
Premium-Getränkekollektiv, Zentraler Moderator

Uwe Lübbermann ist auf den ersten Blick Gründer und Geschäftsführer von Premium-Cola (seit 15 Jahren), einer von allen Konsumenten und Stakeholdern kollektiv gesteuerten Getränkemarke. Auf den zweiten Blick fallen Premium-Bier, Premium-Kaffee und fünf weitere Marken anderer Unternehmen ins Auge, die er ganz oder in Teilen mit steuert - sein eigentliches Produkt ist also alternative Markenführung über das Premium-Betriebssystem.

Uwe Lübbermann steht für die System-Perspektive auf Nachhaltigkeit und zielt mit Modulen wie z.B. "Anti-Mengenrabatt", "Konsensdemokratie" und "Open Franchise" auf stetig wachsenden Einfluss. Er hat an der Leuphana Universität studiert und in verschiedenen Rollen gearbeitet, kommt aber ursprünglich aus der Werbung und wird derzeit als gefragter Gastredner auf Kongressen wieder in die Branche zurückgezogen. Sein "Geheimnis" ist so simpel wie weitreichend: einfach ehrlich kommunizieren und alle Stakeholder in sämtliche Entscheidungen mit einbeziehen.


Clemens Schröder
CEO von Prozubi und TYSK Design

Clemens Schröder ist Gründer und Geschäftsführer von Prozubi.de (www.prozubi.de) und TYSK Design (http://www.tysk-design.com/ ). Prozubi.de ist eine Online-Lernplattform für Auszubildende, auf der sich Azubis mit Online-Lernvideos, Übungsaufgaben auf Basis der IHK-Prüfungsfragen und einem Live-Experten-Chat auf die Abschlussprüfung vorbereiten können. Prozubi ersetzt bzw. ergänzt das Lernen mit Büchern und Papiermaterialien sowie den Besuch von Seminaren, die meist teuer, orts- und zeitgebunden sind. Prozubi arbeitet bereits mit zahlreichen namhaften Unternehmen und Industrie- und Handelskammern zusammen. Über 30.000 Azubis sind auf Prozubi.de registriert. TYSK Design wird die führende Marke für Dekoration, Heimtextilien und Schreibwaren auf Amazon. TYSK Design spezialisiert sich auf die vertikalisierte Entwicklung von Marken für einzelne Produktkategorien und ist Entwickler, Hersteller und Händler zugleich. Mit dem klaren Fokus auf Kundenzufriedenheit und einfache, verständliche Produkte ist TYSK Design bereits mit den Marken FILU (Heimtextilien) und KLIPSIES (Schreibwaren) erfolgreich und baut das Markenportfolio laufend aus. Clemens Schröder hat Medienwirtschaft in Köln und Business Development in Lüneburg studiert. Nach Stationen bei Hanse Ventures und der Otto Group startete er 2013 Prozubi.de und 2015 TYSK Design.


Klaus Bergmann
geschäftsführender Gesellschafter

Klaus Bergmann (geb. 1955) ist geschäftsführender Gesellschafter der esyoil GmbH. Bereits am Ende seiner Schulzeit 1975 fand er in der Publikation „Die Grenzen des Wachstums“ seinen Impetus.
Das Maschinenbaustudium und die anschließende Hochschulzeit schloss er mit einer Promotion über Windenergie ab. Danach sammelte er vielfältige Industrieerfahrungen in Technik und Management. Seit 2000 beschäftigt er sich mit dem Thema Mineralöl. In der Kommunikation und Entwicklung des Unternehmens spielen Nachhaltigkeit, Verteilungsgerechtigkeit sowie die Verbindung von Arbeit, Beruf, Familie eine tragende Rolle. Er lehrt an der Leuphana Universität Lüneburg u.a. den Kurs „Zukunft der Arbeit - vom Broterwerb zur Sinnstiftung - oder was geschieht im Soziallabor esyoil?“ Er engagiert sich in folgenden Gremien: Vorstandsvorsitz der Leuphana Universitätsgesellschaft Lüneburg e.V., Beirat in der Fakultät für Nachhaltigkeit der Leuphana Universität, Post Fossil Institut e.V., Beirat der Loewe Stiftung für seelisch behinderte Menschen, Rotary Club Lüneburg Hanse. Mit Partnerin und gemeinsamer Tochter lebt er nahe bei der Firma und praktiziert die Verbindung von Arbeit, Beruf, Familie.



Benny Bennet Jürgens
Co-Founder & CEO of Nect

Benny (*1986) ist Gründer und Geschäftsführer von Nect. Nect bietet die erste digitale Identität, die Menschen und Unternehmen unglaublich einfach und trotzdem absolut geschützt miteinander verbindet. So einfach wie ein Social-Login, sicherer als der deutsche Personalausweis. Auf Webseiten anmelden, am Telefon identifizieren, sowie bezahlen und viel mehr ist mit Nect in nur einem Touch möglich. Die Idee um Nect hat Benny mit seinem Mitgründer erstmals auf dem StartUp Weekend 2016 in Lüneburg veröffentlicht. Danach wurde das Team in den W1 Forward InsurTech Accelerator bis Ende 2016 aufgenommen. Benny konnte mit Nect bereits einige Pitch-Events gewinnen und wurde vor kurzem mit dem 1. Platz beim GründerGeist 2016/2017 der Handelskammer Hamburg ausgezeichnet.
Vor seiner Zeit als Gründer war Benny Angestellter in einem der größten Versicherungskonzerne der Welt. Hier kann er auf eine sehr erfolgreich Karriere als Entwickler und Digitalstratege zurück blicken. So konnte er in seinen ersten 10 Berufsjahren weitreichende Erfahrung in einer Branche sammeln, die jedes Jahr 4,5 Billionen $ umsetzt.


Mark Harré
Investment Professional bei DvH Ventures

Mark arbeitet seit Anfang 2016 für einen der führenden Frühphasen Investoren im Bereich FinTech in der DACH-Region. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf der Bewertung von Businessmodellen, der Umsetzung von Beteiligungstransaktionen sowie dem Business Development in den einzelnen Beteiligungsunternehmen der DvH Ventures. Vorher war er als Projektmanager im Corporate Finance der NORD/LB für strukturierte Finanzierungslösungen verantwortlich. Mark hat in Lüneburg Wirtschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Finanzierung studiert.


Vincent Maria Oswald
Gründer von rüstzeug und BEVIGO

Vincent ist Gründer des rüstzeug Netzwerks und liefert seit 6 Jahren als Moderator und Coach die richtigen Methoden für Team-, Geschäftsmodell- und Produktentwicklung. Darüber hinaus ist der Mitgründer von BEVIGO, einem Unternehmen, das sich mit der Verbesserung von Gesundheit durch den Aufbau neuer Gewohnheiten beschäftigt. Er unterstützt die Teilnehmer durch seinen vielfältigen Methoden-Baukasten (Design Thinking, Lean Startup & Co.) und ergänzt diesen mit (nicht immer schmerzfreien) Erfahrungsberichten.


Andreas Schulz
Trainer und Coach für Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter

Andreas Schulz, geboren 1960, ist Trainer und Coach für Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter. Seit 1997 ist er als Trainer mit seiner Mission, sein Wissen nachhaltig und wirkungsvoll in Trainings-, Entwicklungs- und Coaching-Prozessen zum Nutzen der Kunden einzubringen, tätig.
Seine Führungserfahrung in verschiedenen Aufgabenbereichen - gepaart mit den zielgerichteten Trainings- und Coaching-Qualifikationen, wie das Kontaktstudium Coaching IACC an der Leibniz Universität Hannover und als akkreditierter INSIGHTS MDI® Berater, - ermöglichen ihm diese Mission nachhaltig zu verfolgen. Diese Verbindung von Theorie- und Praxiswissen ist das stabile Fundament für den erfolgreichen Aufbau von Entwicklungsprozessen.



Henrik Zölzer
Geschäftsführer und Gründer der 25ways GmbH

Henrik Zölzer ist Mehrfach-Gründer und ist gerade mit seiner sechsten Gründung gut beschäftigt. Mit seiner 25ways GmbH (www.25ways.de) entwickelt er gerade in einem Team von Mobilitätsforschern, Digital Experten und Rad-Begeisterten ein neuartiges Angebot im Wachstumsmarkt Mobility (u.a. die App Smove). Bereits mit 21 Jahren hat er mit Zölzer Telecards einen Mail-Order-Spezialisten gegründet und war 3 Jahre später Marktführer mit einem Jahresumsatz von 2,4 Mio. DM. Während des BWL-Studiums in Lüneburg gründete er mit Heiko Henck in der Vor-Google-Zeit einen Suchassistenten für Business-Themen und sammelte weitere Erfahrungen über die Hochs und Tiefs im Leben eines Startups. Als Freelancer hielt er es nur 9 Monate aus und gründete dann erneut mit Heiko Henck. Die e-liberate GmbH ist nun im 17. Jahr und ist für über 300 Sparkassen Partner mit selbst entwickelten Marketing-Produkten. Während dieser Zeit entwickelte er noch mit Partnern zusammen eine innovative Web-Conferencing-Lösung und schließlich noch eine geobasierte Suchmaschine für Rad- und Wanderkarten.


Felix Leonhardt
Gründer & Geschäftsführer, Lycka

Felix Leonhardt hat Lycka gegründet. Lycka ist ein Hamburger Start-Up, welches durch den Verkauf von leckeren, natürlichen Bio Lebensmitteln in Deutschland Schulmahlzeiten für Kinder in Entwicklungsländern ermöglicht. Mittlerweile konnte das Team über 500.000 Schulmahlzeiten in Burundi & Mali ermöglichen und ist in über 2500 Supermärkten in Deutschland und Österreich mit seinem Frozen Yogurt, veganem Eis und Power Riegeln vertreten.


Christopher Thees
EY | Unternehmensberater

Christopher Thees (*1990) studierte nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Hamburger Sparkasse AG an der Leuphana Universität Lüneburg Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht und ist seitdem bei EY (Ernst & Young) im Office Hamburg tätig. In seiner Abteilung "Advisory - Performance Improvement: Finance" innerhalb des Finanzsektors (EMEIA FSO) ist Christopher als Berater für verschiedene Banken und Finanzdienstleister tätig. Parallel dazu ist er in der Themenentwicklung zur Digitalisierung von Kreditinstituten und zur Beratung von FinTechs (Start-ups aus der Finanzbranche) aktiv und beschäftigt sich hierbei insbesondere mit der Umsetzbarkeit der disruptiven Innovationen "Blockchain" und "Robo Advisor".


Event Sponsors, and Partners

The Startup Weekend Lüneburg 2017 team is grateful for the support of local community partners without whom this event would not be possible.
Learn how to become a sponsor here.


Gold

Silver

Partner


Organizing Team

Techstars Startup Weekend Lüneburg is 100% led by volunteer community leaders.
Learn how to get involved here

  • Wiebke
    Heinze
  • Robert
    Vollstedt
  • Sabrina
    Hanisch
  • Fabian
    Becker
  • Lena
    Bittrich
  • Yannic
    Neubauer
  • Thomas
    Eisermann
  • Robin
    Secker
  • Christine
    Schefe
  • Lars
    Zielke
  • Morten
    Ernst
  • Malte
    Nowak
  • Anna
    Alles
  • Philipp
    Neumman-Giesen
  • Tobias
    Hosenfeldt
  • Marcel
    Rückwald

Facilitators


Christo Papanouskas
CEO and Designer

Christo Papanouskas is the founder and Designer of Assassin Design, an advertising agency from Hamburg. While strolling with his dog Simba, working on his Macbook or in meetings he will come up with a thousand ideas for all areas of life and advertising. Besides his tasks as designer, he is also the one as he puts it: "who dances with clients and colleagues to ensure the design and development of the perfect product."


Event Blog

See Full Blog


We haven't written any posts yet. Stay tuned!


×