Startup Weekend Bern 2015

    Friday, November 27 - 29, 2015


  1. Overview
  2. Schedule
  3. Speakers
  4. Judges
  5. Coaches and Mentors
  6. Sponsors
  7. Organizing Team
  8. Blog
Buy Tickets

Event Alerts and Updates

Get the latest on Startup Weekend, Bern, and other local events through Startup Digest.

Oops! Double-check that email address.

Startup Weekend Bern 2015

Friday, November 27 - 29, 2015



Friday, November 27 - 29, 2015
Event starts at 5:00 pm



Bern, Switzerland

Buy Tickets

Startup Weekend Bern 2015

  • Du hast eine Idee und suchst talentierte Teammitglieder?
  • Du hast Talent und möchtest dieses zur Entwicklung von neuen Ideen einbringen?
  • Du möchtest lernen, wie aus einer Idee ein erfolgsversprechendes Geschäftsmodell gebaut wird?
Nach dem überaus erfolgreichen Startup Weekend im letzten Jahr, wollen wir auch dieses Jahr alle gemeinsam unseren ''Güsche'' rocken. Sei auch du dabei, wenn über 100 engagierte und kreative Teilnehmer während einem Wochenende ihre Ideen entwickeln und gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten: Die Gründung eines eigenen Unternehmens!
Am Startup Weekend ist jeder willkommen, seine Idee zu präsentieren und Feedback von den anderen Teilnehmern zu erhalten. Um die beliebtesten Ideen werden Teams geformt, um in 54 Stunden Geschäftsmodelle zu designen, Protoypen zu bauen, zu programmieren, den Markt  zu analysieren und erste Tests durchzuführen - all dies inspiriert von top Coaches und Referenten. Als Krönung präsentieren die Teams am Sonntagnachmittag ihre Ideen vor einer Jury, wo sie einerseits kompetentes Feedback und andrerseits tolle Preise gewinnen können. Die Teilnahmegebühr beinhaltet sowohl alle Vorträge, die Coachings und Feedbacks als auch Essen&Trinken das gesamte Weekend hindurch. Desweiteren erhalten die Teams attraktive Goodies und Unterstützungsgutscheine von unseren Partnern.

WICHTIGE INFO: Du hast noch keine Geschäftsidee? Das ist gar kein Problem, denn du kannst dich einfach einer der vielen brillianten Ideen am Weekend anschliessen und deine Inputs dort einbringen. 


Preevent: Donnerstag 26.11.2015, 18:00 Uhr bei den KaosPilots, Wylerringstrasse 36, Bern
Am Freitagabend hast du die Möglichkeit, deine Geschäftsidee vor den Teilnehmenden zu präsentieren. Dabei ist viel davon abhängig, wie du deine Geschäftsidee den Anwesenden näher bringst und wie klar du den Mehrwert, den deine Idee generiert, hervorhebst. Bei diesem Mini-Workshop hast du die Möglichkeit, genau diese Herausforderung anzugehen und ausserdem zu erfahren, wie du dein Startup Weekend möglichst produktiv gestalten kannst. Anschliessend gibt es ein kleines Apéro und die Möglichkeit, andere TeilnehmerInnen des SUW und die Organisatoren kennen zu lernen.

Anmeldung, nur wenn du ein Startup Weekend Ticket hast: www.eventbrite.com/e/pre-event-startup-weekend-bern-2015-tickets-19578773639

Bei Fragen zum Event schreibe uns einfach eine Email an bern@startupweekend.ch






EVENT SCHEDULE

Friday November 27th


5:00 pm
Registrierung
Willkommen und Check-In


5:30 pm
Einführung
Überblick des Programms


5:40 pm
Pitching Game
Überraschung!


6:10 pm
Grusswort von Claudine Esseiva


6:15 pm
Kurzpräsentationen
Jeder kann seine Idee in 60 Sekunden präsentieren


7:30 pm
Abendessen und Networking
Etwas essen, Ideen austauschen und sich gegenseitig kennen lernen


8:30 pm
Teambuilding
Die besten Ideen werden gewählt und Teams gebildet


9:00 pm
Failure Assembly
Input zu Erfolg und Scheitern von Unternehmen


10:00 pm
Working Session
Teambuilding und erste Ideenentwicklung bis spätestens 23.00. It’s up to you!

Saturday November 28th


8:00 am
Frühstück
Gemeinsam essen und sich besser kennen lernen


9:00 am
Inputvortrag Lean Canvas
Businessmodell Einführung


9:30 am
Vorstellung
Coaches stellen sich vor


9:40 am
Working Session
Arbeiten im Team, Kurzpräsentationen der Gruppen vor den Coaches, Hilfe und Inputs abholen


12:00 pm
Mittagessen
Energie tanken und Netzwerk stärken


1:00 pm
Inputvortrag Design Thinking
Einführung in Produktentwicklung und Prototyping


2:00 pm
Working Session
Arbeiten im Team, Statusreport der Gruppen vor den Coaches, Hilfe und Inputs abholen


6:00 pm
Abendessen
Kopf leeren und Magen füllen


7:00 pm
Working Session
Arbeiten im Team


10:00 pm
Chill Out
Ausklingen des Tages bis spätestens 23.00

Sunday November 29th


8:00 am
Frühstück
Energie und Kaffee für den Endspurt


9:00 am
Working Session
Letzte Chance für Fragen und Inputs von den Coaches


10:00 am
Inputvortrag Pitchtraining
Geschäftsidee erfolgreich präsentieren


11:00 am
Working Session
Die heisse Phase beginnt


12:00 pm
Mittagessen
Kaffee und Nervennahrung


1:00 pm
Working Session
Endspurt


2:00 pm
Abgabe der Präsentationsunterlagen
Mündliche Präsentation üben


3:00 pm
Pitch vor der Jury
Gebt alles!


4:30 pm
Jurybesprechung
Die besten Ideen werden ausgewählt!


5:00 pm
Preisverleihung
Die drei besten Geschäftsideen werden prämiert


5:30 pm
Apero
Networking und Ausklingen des Abends


7:00 pm
Ende
Geniesst euren Erfolg und geht nach Hause :-)



Speakers


Claudine Esseiva
Consultant und Generalsekretärin FDP Frauen Schweiz

Claudine Esseiva begann ihre politische Karriere bei der FDP. 2003 trat sie der Partei bei, wurde 2006 ins Freiburger Stadtparlament gewählt und bekleidet seit 2008 das Amt der Generalsekretärin der FDP-Frauen Schweiz. Beruflich betätigte sich Esseiva als Unternehmerin in der Consulting-Branche. Nach Engagements bei der Blaser Swisslube und Co-Geschäftsführerin bei  Ingenico Schweiz AG, gründete sie 2006 das Kommunikationsbüro macmac media ag, in dem sie als Mitinhaberin und Marketing-Consultant fungierte. Seit 2011 betätigt sie sich als Senior Consultant bei der furrerhugi Public Affairs Agentur.

Claudine Esseiva eröffnet am Freitag das SUW Bern 2015 mit einem Grusswort.


Christian Hirsig

Christian Hirsig ist ein Vollblut Unternehmer. Er baute ab 2008 die Crowdsourcing-Plattform Atizo auf und verkaufte sie im 2014 an einen Deutschen Konkurrenten. Im 2012 holte er mit einem Team die TEDx-Konferenz nach Bern und wurde von der Bilanz zu den 40 Hoffnungsträgern der Schweizer Wirtschaft unter 40 Jahren gewählt. Nach seinem Ausstieg bei Atizo lancierte er verschiedene unternehmerische Herzensprojekte wie Geile Eier, ein Pop-up Frühstückskonzept, oder Blacknose, ein Mountain Pale Ale. Er berät Unternehmen, doziert an Hochschulen und coacht verschiedene Start-ups.

Christian Hirsig wird am Samstag einen Inputvortrag zum Lean Canvas Model abhalten.



Anna Rontojannis

Der Einstieg in die Informatik fand Anna als Backend-Entwicklerin bei der UBS im Bereich e-Banking. Nach verschiedenen Stationen als Business Analystin wechselte sie vor rund zwei Jahren zu Liip als Product Owner. Liip gehört zu den führenden Schweizer Unternehmen in der Konzeption und Umsetzung individueller Webanwendungen und Apps nach agilen Methoden. Neben der agilen Projektleitung beschäftigt sie sich stark mit dem Thema
Produktentwicklung. Nach dem Bachelor in BWL an der Universität Zürich begann Anna das Studium Master in Business Innovation an der Universität St.Gallen. Dort befasst sie sich eng mit dem Thema Design Thinking, welches in einem globalen Netzwerk mit Stanford zusammen gelehrt wird.

Event Judges


Jürg Bucher
VR-Präsident Valiant Bank

Jürg Bucher ist heute freiberuflich tätig und bekleidet seit Herbst 2012 verschiedene Mandate in Verwaltungs- und Stiftungsräten von Wirtschafts-, Kultur- und Sportinstitutionen. Er präsidiert die Verwaltungsräte der Valiant Holding & Bank AG, eine börsenkotierte überregionale Bank mit Sitz in Luzern und Bern. Er ist Mitbegründer des Gründerzentrums Bern und heutiger Verwaltungsrat der InnoBE AG.

Früher war er Konzernleiter der Schweizerischen Post und CEO der heutigen PostFinance AG. Der Ökonom mit Abschluss an der Universität Bern und mit verschiedenen Zusatzausbildungen in Management, Controlling und Corporate Finance im In- und Ausland stieg früh bei der PTT ein. Er zeichnete in den Neunzigerjahren in führenden Funktionen verantwortlich für die PTT-Reform mit der Trennung in Post und Swisscom. Während fünfzehn Jahren war er die treibende Kraft in der Entwicklung der PostFinance von der Zahlungsverkehrsanbieterin zur heutigen Retailbank.

Jürg Bucher wohnt zusammen mit seiner Gattin in Wichtrach-Bern. Sportlich ist er als Orientierungsläufer, Biker, Skifahrer und Skilangläufer viel unterwegs. Er ist ein grosser Liebhaber von Konzert und Theater.


Heiko Visarius
Owner of Visartis Healthcare GmbH

Dr. Heiko Visarius ist eine Führungskraft mit internationaler Erfahrung im Gesundheitssektor, vor allem im Bereich der Medizintechnik. Ein Ph.D. im Maschinenbau in den USA und ein Schweizer / US MBA-Abschluss, in Verbindung mit seiner Berufserfahrung, erlauben ihm profunde Kenntnisse in Geschäftsbereichen wie Vertrieb, Marketing, Forschung und Entwicklung, Finanzen, Supply Chain sowie General Management. Dr. Heiko Visarius war als CEO eines erfolgreichen Start-up-Unternehmen tätig und begleitete dessen Exit. Seitdem hielt er verschiedene Führungspositionen bei Global Playern der Medtech-Industrie inne. Er hatte P / L-Verantwortung in Europa für ein 3-stelliges Mio. USD Umsatzvolumen im direkten Vertrieb. Seit 2012 ist er Inhaber der VISARTIS Healthcare GmbH. Darüber hinaus ist Dr. Visarius Vorstandsmitglied von einem Start-up Unternehmen in der Medizintechnik, der Schweizer Musical Academy sowie einer internationalen Business School. Er und seine Familie leben in der Schweiz.



Urs Guggenbühl
CEO Basecamp4Hightech / Head Startup, be-advanced AG

«BSc. in Environmental Health» am Polytechnic Leeds (UK) und «MSc. in Applied Acoustics» an der University of London. Es folgte die Dissertation im Bereich Mensch-Computer-Interaktion an der ETH in Zürich. Berufliche Stationen waren u.a. die EMPA in Dübendorf, er leitete als Oberassistent eine Forschungsgruppe an der ETH im Bereich Human Factors, war als Leiter der Gruppe Ergonomie & Technologie am Technopark Zürich engagiert, war 15 Jahre als VR und CEO sowie Mitinhaber von zwei Start-up Firmen im Bereich Simulation & Training und Arbeitshygiene tätig und startete das Innovationszentrum für die Fachhochschule St.Gallen. Als CTI Start-up Coach und CEO von BaseCamp4HighTech in Bern (www.basecamp4hightech.com) gilt sein Engagement heute vor allem der Start-up-Förderung.


Matthias Stürmer
Leiter Digitale Nachhaltigkeit Universität Bern

Matthias Stürmer ist Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und Oberassistent am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern. Dort ist er Dozent, Forscher und Berater zu Open Source Software, Open Data, Open Government und ICT-Beschaffungen. Zuvor arbeitete er bis 2013 als Manager bei EY (Ernst & Young) sowie als Projektleiter beim Schweizer Software-Unternehmen Liip AG. Bis 2009 doktorierte er an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation und studierte davor an der Universität Bern Betriebswirtschaft und Informatik. Matthias Stürmer ist ausserdem Geschäftsleiter der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit, Vorstandsmitglied der Vereine /ch/open und Opendata.ch sowie Stadtrat von Bern.


Anita Jörg
Projektleiterin Marketing/Kommunikation INNOCAMPUS AG

Anita Jörg hat eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum eidg. dipl. Marketingplaner abgeschlossen. Zudem ist sie Erwachsenenbildnerin SVEB.   Mehrjährige Erfahrung als Regional Sales Manager bei einer internationalen Uhrenmarke (Schwerpunkt: Lateinamerika, Duty Free). Produktmanager und Trend Analyst bei Swatch Headquarter in Biel. Zahlreiche Auslandreisen und Sprachaufenthalte. Sprachlehrerin bei Inlingua.
Seit 2010 Projektleiterin Marketing/Kommunikation bei der innoBE AG. Koordination der Global Entrepreneurship Week (www.gew-switzerland.ch).
Ab 2011 zusätzlich Verantwortliche Marketing/Kommunikation bei BaseCamp4HighTech.
Seit März 2014 Projektleiterin Marketing/Kommunikation für die Bieler INNOCAMPUS AG. 


Coaches and Mentors


Markus Binggeli
Start-Up Coach und CEO netzpuls AG

Markus Binggeli berät jährlich rund 120 Startup und ist Coach beim Berner Startup-Weekend, Berner Businessplan-Wettbewerb und Referent. Jährlich berät er rund 20 KMU im Bereich Innovation.

Die praktische Erfahrung in Unternehmensstrategie, Marketing und Innovation holte er sich bei kleinen Informatik- und Softwareunternehmen sowie in der Swisscom im Geschäftskundenumfeld. Das Rüstzeug erarbeitete sich Binggeli in einem Telematik-Studium, einem Nachdiplomstudium BWL/Unternehmensführung und einem Nachdiplomstudium BWL/Innovationsmanagement.

Seine Kompetenzen liegen im Bereich Strategie, Marketing, Online Marketing, Innovation und Startups.


Jean-Philippe Hagmann
Innovation Facilitator, Speaker, Lecturer and Co-Founder of INNOPUNK

Swiss/Brazilian innovator with over 8 years of experience in innovation and a background in mechanical engineering and industrial design. He adviced over 50 companies and institutions such as Swarovski, Mercedes Benz Bank and Fraunhofer Society and set up a "Avantgarde Division" for one of the largest utility companies of Switzerland. Whether as a mentor for radical innovations or as a keynote speaker awarded "Top Speaker 2013" at the ESE-Congress in Munich, Germany – Jean-Philippe Hagmann constantly scrutinizes the status quo.



Michael Born
Founder and CFO Dacuda

Michael ist Mitgründer und CFO des ETH Spin-offs Dacuda. Davor arbeitete er mehrere Jahre als Strategieberater bei Capgemini Consulting mit Fokus Wachstumsstrategien und Geschäftsentwicklung. Michael hat einen Masterabschluss in International Affairs and Governance von der Universität St. Gallen (HSG). Einen Teil seines Studiums hat er am Indian Institute of Management Ahmedabad (IIMA) absolviert und hat bereits während seines Studiums ein eigenes Unternehmen aufgebaut.


Roman Vatter
Entrepreneur and Founder of Snapbag

Roman war einer der Mitorganisatoren des ersten Startup Weekends in Bern im 2011. Daneben hat er den Unternehmerclub ECUB der Hochschulen Bern aufgebaut und viel zur Berner Startup Szene beigetragen. Roman ist mit seiner Geschäftsidee vor einem Jahr nach Berlin und hat dort intensiv Lean Startup-Erfahrungen gesammelt. Er wird den TeilnehmerInnen vermitteln, wie sie ihre Idee ohne Geld testen, erste Kundenmeinungen sammeln und Prototypen bauen können.


Marcela Garcia Freire
Senior Consultant SBB

Marcela Garcia Freire weist mehr als 16 Jahre Berufserfahrung in der Beratung, Business Development und Projektmanagement in Argentinien, den USA und der Schweiz auf. Sie sammelte Branchenerfahrung in den Bereichen Bildung, Konsumgüter, NPO, Unterhaltung, Beratung (Finanzprozesse) sowie Personalentwicklung. Marcel Garcia war lange in der Start-up-Szene als Gründungsmitglied, sowie als Trainerin und Vorstandsmitglied aktiv. Bei nationalen und internationalen Kommunikationsinitiativen war sie für die Konzeptentwicklung, Budgetvergabe, Markteinführung und Leistungsüberwachung zuständig. Sie verfügt über Master-Abschlüsse in Betriebswirtschaft und Rechnungswesen von der Universidad Católica in Argentinien und erlangte zusätzlich ein Marketing-Diplom an der Universität of Berkeley, USA.



Estella Benz
Senior Brand Manager and Entrepreneur

Estella Benz ist eine erfahrene Führungsexpertin mit mehr als acht Jahren Erfahrung in der Markenführung, Marketing, Vertrieb, Planung und Kommunikation. Sie ist eine hoch motivierte, organisierte, vertriebsgesteuerte Expertin mit einer schnellen Aufnahmefähigkeit und erweitertem Markenmanagement-Wissen. Durch die Kombination von ihrem Unternehmergeist und ihren Interessen für den Kosmetikmarkt hat sie vor kurzem ihren Online-Shop für hochwertige Kosmetik-Produkte, RUE CINQ, gergründet.




Paul Loeffler
Startup Coach and VP @ NEEO

Paul supports startups & entrepreneurs as an investor, strategist and advisor in helping them differentiate their offering, find new markets, and grow their business. His focus is on FinTech, IoT, eCommerce and Blockchain based applications.


Christian Wirth
Gründer von Optimal-Price

Mit Optimal-Price berät Christian Wirth seit 2014 Unternehmen bei der Festlegung und Optimierung ihrer Preise. Er zeigt Unternehmen wie sie durch ein cleveres Preismanagement die Preisakzeptanz ihrer Kunden erhöhen und neue Kunden gewinnen können.
Christian Wirth studierte Betriebswirtschaft in München, Mailand und São Paulo. Er arbeitete in den letzten 20 Jahren in internationalen Marketingpositionen bei Unternehmen wie der Mercedes-Benz AG, der MCC smart GmbH, der Swisscom Schweiz AG und der Swiss Bankers Prepaid Services AG. Dabei lag sein Schwerpunkt auf der Entwicklung und Vermarktung von technisch anspruchsvollen Produkte und Dienstleistungen.


Ursina Hagmann
Innovation Facilitator, Legal Advisor, Lecturer and Co-Founder of INNOPUNK

With a Masters‘ Degree in Law, awarded magna cum laude, Ursina Hagmann knows how to pursue ambitious goals. She is a lateral thinker, legal expert and entrepreneur from Switzerland. In the last 7 years, Ursina actively formed various companies, international institutions and associations in Singapore, the US and in Switzerland. Whether as an innovation consultant, legal advisor, or a facilitator of workshops, Ursina impresses with her know-how and professionalism, enriched with a punk mindset and an inspirational spirit.

As a Coach-Double-Team we can help with any legal issue - be it regulatory questions or a matter of intellectual property - as well as with a customer centered approach to innovation. We know all the pitfalls in the early stages of an innovation process. And we are professional visualizers of radical ideas.



Michael Schranz
Head of Business Development, Apps with love

2010 stieg Michael ins App Business ein und konnte in seiner Tätigkeit viele Digital-Projekte von der ersten Idee bis zur Markteinführung und Inbetriebnahme begleiten. In seiner speziellen Karrierelaufbahn, vom gelernten Maurer über die Position des Projektleiters „Live-Communication“ bei Swisscom zum Head of Business Development bei Apps with love und Dozent an verschiedenen Fachhochschulen, konnte sich Michael ein umfangreiches Netzwerk und Wissen aus den verschiedensten Branchen aufbauen. In seiner momentanen Haupttätigkeit bei Apps with love ist er operativ sehr stark im Marketing verankert und hilft den Kunden bei der Konzeption von digitalen Produkten und Services.


Event Sponsors, and Partners

The Startup Weekend Bern 2015 team is grateful for the support of local community partners without whom this event would not be possible.
Learn how to become a sponsor here.


Signature Sponsors

Mit dem Kulturprozent engagiert sich die Migros in den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit, Sport und Wirtschaft. Jedes Jahr investiert die Migros Aare über 15 Millionen Franken freiwillig in Projekte, die einer breiten Bevölkerung Zugang zu kulturellen, sportlichen oder sozialen Angeboten ermöglichen.

Visit Website

Platinum

Supporting Partners

Prize Sponsors


Organizing Team

Startup Weekend Bern is 100% led by volunteer community leaders.
Learn how to get involved here

  • Elias
    Koster
  • Fridolin
    Wendel
  • Silvan
    Leibacher
  • Lisa
    Leontyeva
  • Jonas
    Beer
  • Alexandra
    Wicki
  • Benedikt
    Laska
  • Nicolas
    Peter
  • Yacine
    Bouazdia
  • Anna
    Fritsche
  • Mario
    Schwery
  • Armin
    Eichhorn

Facilitators


Armin Eichhorn
Entrepreneur & Coach

Armin loves turning ideas into reality. His passion is for startups in the early stage when everything is to be gained, or lost. He is a founding partner in the ethical design label KANCHA, a coach to the founder of SOSNachhilfe.ch, and more. Before choosing to focus solely on being an entrepreneur, Armin worked as project manager in logistics for The LEGO Group.

Armin can add most value to a passionate team that is looking for the fastest and best-executable way to get from idea to first paying customers within 24 hours. He would love to help you turn your idea into an actual business.



Event Blog

See Full Blog



×